Roulette ist ein einfaches und vor allem sehr schnell zu spielendes Glücksspiel bei dem man keine besonderen Vorkenntnisse zum Spielen benötigt. Spielen mit und um Echtgeld ist eine Sache, das Gewinnen oder das Minimieren der Verluste eine andere. Ich habe Ihnen auf dieser Seite einmal die meiner Meinung nach wichtigsten Tipps & Tricks zusammengestellt damit Sie beim Spielen von Roulette im Online Casino Ihrer Wahl nicht nur viel Spaß haben werden sondern auch Gewinne einfahren können.

Die Gewinnchancen beim Roulette sind im Vergleich zu anderen Online Casinospielen wie Slots u.a., je nach Wett- und Einsatzart gering, was man aber durch geschicktes Spielen kompensieren kann. Die besten Wetten beim Roulette sind die sogenannten "Even Money Bets", die eine Auszahlung im Verhältnis von 1-zu-1 ermöglichen. Zu diesen Wetten gehört das Platzieren der Einsätze auf Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade, Hoch/Tief.

Falls Sie noch niemals zuvor Roulette gespielt haben sollten, dann empfehle ich Ihnen sich zu allererst mit den Spielmechanismen und den unterschiedlichen Einsatz- und Wettarten vertraut zu machen. Am besten tut man dies in dem man die verfügbaren Roulettevarianten im Online Casino wie InterCasino im Spielgeld- oder Demomodus ohne jegliches Risiko ausprobiert.

Wie bereits erwähnt gibt es bei den verschiedenen Roulette Varianten eine ziemlich große Auswahl an Wett- und Einsatzoptionen. Da wären zum einen die "Inside Bets" und zum anderen die "Outside Bets". Das Auszahlungsverhältnis ist bei den Wett- und Einsatzoptionen unterschiedlich; wieder einen Grund mehr sich damit im Spielgeld- oder Übungsmodus der betreffenden Roulette Variante zu befassen. Beachten Sie, das der niedrigste Hausvorteil bei den "Outside Bets" zu finden ist!

Roulette gibt es in verschiedenen Varianten – Amerikanisches, Europäisches und Französisches Roulette. Auch wenn die Unterschiede im gewissen Sinne und vom Ding her minimal sind, das Amerikanische Roulette hat im Vergleich zu allen anderen Roulette Varianten einen höheren Hausvorteil und sollte meiner Meinung nach von Ihnen nicht gespielt werden.

Amerikanisches, Französisches und Europäisches Roulette

Europäisches Roulette hat im Vergleich zum Amerikanischen Roulette einen geringeren Hausvorteil da man bei dieser Variante 37 Einkerbungen auf dem Rouletterad und nicht 38 hat. Amerikanisches Roulette hat zusätzlich zu 0 auch die 00, und dies alleine verdoppelt schon den Hausvorteil und halbiert im Gegenzug die Gewinnchancen. Beim Französischen Roulette gibt es eine zusätzliche Hausregel, dem "En Prison"; dort bekommt man die Hälfte seines "Outside Bets" zurück wenn die Kugel auf der 0 landen sollte. Alternativ kann man seinen Einsatz auf dem aktuellen Feld stehen lassen und man bekommt eine weitere Chance und bei einem Gewinn den platzierten Einsatz, allerdings ohne Gewinne, wieder zurück.

Eine weitere Zusatzregel beim Französischen Roulette wird als "La Partage" bezeichnet; dort bekommt man nicht wie beim "En Prison" eine zweite Chance wenn die Kugel auf der 0 landen sollte; hier bekommt man die Hälfte seines platzierten Einsatzes einfach wieder zurück. Beide Regeln sorgen dafür, dass man am Ende beim Französischen Roulette einen deutlich niedrigeren Hausvorteil als bei den anderen Varianten genießen kann. Generell empfiehlt es sich bei allen Roulette Varianten die manchmal angepassten Hausregeln des betreffenden Online Casinos zu beachten; am besten eben die Varianten ohne jegliches Risiko im Spielgeld- oder Übungsmodus ausprobieren